3 angeschlagene S&P 500-Aktien stehen vor einer Erholung

Startseite » 3 angeschlagene S&P 500-Aktien stehen vor einer Erholung
3 angeschlagene S&P 500-Aktien stehen vor einer Erholung

Wenn Sie ein Investor vom Typ „Buy on the Downside“ sind, ist der aktuelle Pullback eine echte Chance. Obwohl die S&P500 (^GSPC 2,39 %) Der Index beendete die letzte Woche positiv, liegt immer noch 13 % unter dem März-Höchststand und bleibt für das Jahr um 16 % im Minus. Und für einige dieser Aktien waren die letzten Monate viel schlimmer.

Es ist diese bestimmte Gruppe, an der wir uns gerade interessieren … diejenigen, die den groß angelegten Verkauf des Marktes vorangetrieben haben. Während die Anlegerstimmung verständlich ist, wurden einige Verkäufe übertrieben. Der Markt sollte seinen Fehler bald korrigieren, indem er die Preise dieser Namen erhöht. Die Erholung vom Freitag könnte sogar ihre Drehpunkte markieren.

Hier ist ein Blick auf Ihre derzeit drei besten Interessenten in dieser Gruppe.

Alphabet

Die meisten Anleger wissen es wahrscheinlich Alphabet (GOOGL 2,84 %)(GUT 2,96 %) als Name hinter dem Suchmaschinenriesen Google und dem Online-Video-Repository YouTube. Was die meisten Investoren jedoch nicht ganz zu schätzen wissen, ist die Reichweite beider Plattformen.

Wie Sie sehen, treibt Google laut Statcounter-Daten von GlobalStats 92 % der Websuchen weltweit voran, während YouTube jeden Monat über zwei Milliarden einzelne Nutzer anzieht und täglich über eine Milliarde Stunden Videoinhalte bereitstellt.

Technisch gesehen ist es damit größer als der Streaming-Gigant Netflix, obwohl das Monetarisierungsmodell etwas anders ist. Alphabet besitzt auch das beliebte mobile Android-Betriebssystem, und seine Cloud-Services-Sparte wird ebenfalls ziemlich groß. Tatsächlich stiegen die Einnahmen von Google Cloud im letzten Quartal mit 5,8 Milliarden US-Dollar um 45 % gegenüber dem Vorjahr und machten mehr als 8 % der Einnahmen von Alphabet aus.

Es ist eine gute Mischung aus komplementären und widerstandsfähigen Unternehmen, obwohl der Markt dies in letzter Zeit nicht so gesehen hat. Die Aktien sind seit Ende März um 18 % gefallen und liegen 22 % unter den Höchstständen vom November. Die Anleger scheinen zu glauben, dass die Kombination aus Russlands Invasion in der Ukraine, galoppierender Inflation und dem wachsenden Gespenst einer Rezession mehr ist, als das Unternehmen bewältigen kann.

Was der Markt jedoch möglicherweise nicht erkennt, ist, dass diese Art von Gegenwind die Notwendigkeit von Smartphones, Websuchen, Apps oder Cloud-Computing-Plattformen nicht wirklich negiert. Obwohl Alphabet zu dieser Zeit in erster Linie eine Suchmaschine war, überstand es die Rezession 2007/2008, die durch den Zusammenbruch von Subprime-Hypotheken verursacht wurde, als ob es nie passiert wäre, und steigerte zwischen 2006 und 2009 jedes Jahr seinen Umsatz und seinen Umsatz. Die Ankunft von COVID- 19 war auch nur ein Schlag für das Umsatzwachstum des Unternehmens.

Einfach ausgedrückt sind Alphabet-Unternehmen wie Panzer gebaut.

Entdeckung von Warner Bros.

Im Allgemeinen wissen Anleger nicht wirklich, was sie damit anfangen sollen Entdeckung von Warner Bros. (WBD 5,79 %)das war einfach „Discovery“, bevor das Unternehmen offiziell WarnerMedia – einschließlich HBO Max – übernahm AT&T zurück 8. April. Aber sie gaben ihm nicht den Vorteil des Zweifels. Aktien von Warner Bros. Discovery fiel um mehr als 40 % von seinem Hoch im Januar und erreichte letzte Woche neue Tiefststände von 52 Wochen.

Der starke Verkauf lässt jedoch zu, wie mächtig dieses Unternehmen mit HBO Max und Discovery+ in seinem Streaming-Portfolio sein wird.

Bildquelle: Getty Images.

Denk darüber nach. Die Marke Discovery ist eine der bekanntesten auf dem TV-Markt für ihre Lifestyle-Inhalte, mit Kanälen wie Animal Planet und Food Network und Shows wie Gehackt, 90-Tage-Verlobterund Lone-Star-Gesetz in seiner Brieftasche.

Mittlerweile ist Warner Brothers nicht nur Filmlizenznehmer für DC-Charaktere wie Batman und Superman und der Name dahinter Die Matrix Franchise, besitzt aber auch TV-Shows wie Freunde und Der einzelne Mensch. Obwohl noch nicht ganz klar ist, wie die endgültige Kombination der beiden Plattformen aussehen und kosten wird, ist es keine Übertreibung anzunehmen, dass dies eines der beliebtesten One-Stop-Shop-Angebote sein wird, umfassend und robust auf dem Streaming-Markt.

Andere Streaming-Dienste sollten Angst haben, aber mehr als das, Warner Bros. Discovery sollte sich über die Fähigkeit des Unternehmens freuen, mehrere starke Marken zu nutzen.

Ford-Motor

Zum Schluss hinzufügen Ford Motor Company (F 8,52 %) zu Ihrer Liste der S&P 500-Aktien, die bereit sind, sich zu erholen.

Ja, seine Investition in die Ausrüstung von Elektrofahrzeugen Rivian Automotive ist zu einem wahren Debakel geworden. Rivian-Aktien sind jetzt 65 % unter ihrem Börsengangspreis (IPO) von 78 $ und 85 % unter ihrem Höchststand nach dem Börsengang von 179,47 $ gefallen.

Der große Rückzug führte im letzten Quartal zu einem Verlust von 3,1 Milliarden US-Dollar für Ford, da der Wert von Investitionen in öffentlich gehandelte Aktien in den Büchern eines Unternehmens angepasst werden muss, um Preisänderungen dieser Aktion widerzuspiegeln. Diese Abwertung ist ein großer Teil dessen, warum sich die Ford-Aktien seit Januar fast halbiert haben. Der marktweite rückläufige Pullback trägt natürlich dazu bei, die Aktie nach unten zu drücken.

Wenn Sie jedoch über all die Hysterie und den Lärm hinwegsehen können, werden Sie sehen, dass dies nicht der kämpfende Ford von gestern ist. Der preisgünstige Autohersteller erfindet sich als legitimer Konkurrent für Elektrofahrzeuge neu. Zum Beispiel ist der batteriebetriebene Mustang Mach-E die erste Wahl von Consumer Reports für Elektrofahrzeuge für 2022 und ersetzt den Du bist hier Das Model 3 und sein Lightning-Pickup erhalten begeisterte Kritiken, jetzt, wo sie in Zahlen ausgeliefert werden und getestet werden können. Beide Fahrzeuge verkauften sich gut.

Dies ist jedoch nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Ford geht davon aus, dass die Hälfte seiner Produktion bis 2030 vollelektrische Fahrzeuge sein werden, und um diesen Vorstoß zu unterstützen, betreibt Ford Motor bereits stillschweigend Nordamerikas größtes Ladenetz für Elektrofahrzeuge.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Revolution der Elektrofahrzeuge real ist, ist der serienmäßige Ford derzeit eine der besten Möglichkeiten, sich darauf einzustellen.