3 große Gründe, warum negative Bewertungen SEO helfen

Startseite » 3 große Gründe, warum negative Bewertungen SEO helfen

Dieser Beitrag wurde von ReviewInc gesponsert, die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Sponsors.

Sie erhalten diese Benachrichtigung über eine neue Bewertung in Ihrem Posteingang.

Dann hältst du die Luft an und sprichst ein kurzes Gebet, bevor du die E-Mail öffnest.

Sie bereiten sich auf eine negative Bewertung vor.

Geschäftsinhaber wie Sie erleben diese Angst regelmäßig; Sie wissen, dass ein Bild mehr als tausend Worte sagen kann – genau wie eine Rezension (auch mit einer Zeichenbeschränkung).

Wir wissen, dass sich Verbraucher bei ihren Geschäftsentscheidungen stark auf Bewertungen verlassen.

Daher könnte Ihr erster Gedanke sein, Ihr Bestes zu geben und alle Negativität wie die Pest zu vermeiden.

Manchmal ist das Böse jedoch gut.

Soll ich negative Bewertungen entfernen?

Sie werden vielleicht überrascht sein, aber Nein, negative Bewertungen nicht löschen.

Es klingt kontraintuitiv, aber vertrauen Sie uns – negative Bewertungen haben einen sehr positiven Einfluss auf Ihre Marke, Ihren Umsatz und die Sichtbarkeit Ihrer Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP).

Lassen Sie uns erklären.

Können schlechte Bewertungen gut sein?

Ja! Schlechte Bewertungen können gut sein, besonders wenn es um Online-Bewertungen geht.

Warum ist etwas Negativität gut, wenn es um Online-Bewertungen geht?

Unglaublicherweise können zu viele positive Bewertungen ein Warnsignal für Verbraucher sein.

Mehr Menschen werden a vertrauen 4.7 Bewertung, die laut einer Studie von ReviewInc eine perfekte 5-Sterne-Bewertung ist.

In der Tat „spielen“ einige Unternehmen, fälschen oder bieten Zahlungen und Umtausch für positive Bewertungen an – und die Kunden wissen es.

Kunden wissen, wann etwas zu gut scheint, um wahr zu sein, und wenn dies der Fall ist, entscheiden sie sich oft dafür, woanders Geschäfte zu machen.

Ebenfalls FTC hat viel darüber zu sagen, Kunden für gute Bewertungen zu korrumpieren und das System zu spielen (und was sie zu sagen haben, ist nicht das, was Sie hören wollen).

Davon abgesehen, Eine gute Bewertung, die negative Bewertungen enthält, ist ein starker Indikator für die Authentizitätegal auf welcher Plattform.

Wir wissen, was Sie als nächstes denken.

Wie oft hinterlassen Menschen schlechte Bewertungen?

Die gute Nachricht ist, dass schlechte Bewertungen nicht so häufig sind, wie Sie vielleicht denken.

Im Jahr 2022 führte ReviewInc eine Umfrage durch und fand das heraus 65% der Menschen hinterlassen keine schlechten Bewertungen, wenn sie eine negative Erfahrung gemacht haben.

Das sind hervorragende Neuigkeiten!

Es ist auch interessant festzustellen, dass es keinen messbaren Unterschied beim Geschlecht gab; Alle Geschlechter berichteten über die gleiche Vermeidungsrate, negative Bewertungen zu schreiben.

Mit anderen Worten, die Wahrscheinlichkeit, eine positive Bewertung zu erhalten, ist viel höher als die einer negativen Bewertung.

Basierend auf den Gesamtmetriken von ReviewInc sind 92 % der Bewertungen positiv (und 96 % der positiven Bewertungen sind 5-Sterne-Bewertungen).

Weniger als 5 % der 1-Stern-Bewertungen.

Google-Umfrageergebnisse von ReviewInc, Januar 2022

Was sind also die genauen Gründe, warum negative Bewertungen gut für Ihr Unternehmen sind?

Mal sehen, wie schlechte Bewertungen Ihre Marke wirklich stärken können.

How Negative Reviews Help SEO & Online Reputation Management

By keeping your bad reviews in place and managing those reviews with online review management tools, your star ratings can:

  • Help improve your overall SEO & visibility in search.
  • Increase trust, loyalty, and customer base.
  • Give insights into how you can improve your business for future growth.

1. Negative Reviews Provide Authentic SEO

Reviews and ratings on sites like Google, Facebook, and Yelp factor in Google search engine optimization rankings.

Google describes how reviews play a role in prominence in SEO rankings. Specifically, “High-quality, positive reviews from your customers can improve your business visibility and increase the likelihood that a shopper will visit your location.”

Encouraging all reviews and responding to them is a good practice that will enhance your local SEO and your online reputation.

When it comes to negative reviews, they tend to provide a necessary balance, as an abundance of fake “positive” reviews or biased reviews can result in all the reviews being suspended from a key review site which will heavily impact SEO.

Regardless, don’t fear a negative review, there is good news.

2. Negative Reviews Build Brand Trust & Loyalty

“The average review score on Yelp is 3.65, which is the lowest out of these platforms. The average reviews on the other major platforms are 4.42 on Facebook, 4.3 on Google, and 4.25 on TripAdvisor.” (Neil Patel)

While those numbers, especially on Yelp, can seem scary, the truth is that reviews are trust-building mechanisms that help customers know what they are getting into before purchasing.

In short, bad reviews are a necessary ingredient of authenticity, which ultimately can lead to more sales.

The trick is to use a sympathetic response, which will:

  • Help future customers understand the context of a bad review.
  • Show future customers that you understand their needs and will work to accommodate them.
  • Show reviewers that you are there for them.

With this technique, a previously bad reviewer may actually update their review to a higher star rating.

According to Google’s guidelines, “When you reply to reviews, you post publicly as your business. Replies may not appear across Google immediately. However, reviewers will get a notification when you reply to their review. After they have a chance to read your reply, they can update their review.”

How Do I Respond To Negative Reviews?

We know that bad reviews often feel like bad news, but a well-crafted reply can neutralize the effect.

Responding appropriately to a negative review can also be seen by other customers.

How you handle the situation will matter more than the negative review. (Here are some tips on replying to a negative review).

Responding to reviews shows that a business cares about its service and reputation.

The response alone engenders higher confidence in a company.

3. Negative Reviews Help Improve Business Operations & Profits

So, what about that 1-star review?

There is a genuine benefit from negative reviews and what their intent should be.

Negative reviews tell a business what it needs to fix and improve.

This is especially important in today’s competitive environment.

Sometimes criticism can make us better as people and businesses.

If a customer has a frustrating experience and writes a review, it will draw your attention to an issue you may not have noticed:

  • Is there a faulty product?
  • Does a team member need guidance?

Not all bad reviews need to end a business – they can be an opportunity to improve and strengthen customer service.

How To Manage All Your Reviews

The high importance of online reviews and star ratings makes it necessary to have an online reputation management strategy.

It is vital to monitor your reviews, campaign for more reviews, and have a strategy to respond to all reviews.

After all, your response might influence a negative review to change into a positive one.

This strategy will enhance both a business reputation as well as its SEO.

With reputation management software, businesses can have a team overseeing their online reputation and all reviews left.

A good service will also have tools that help you compose responses and manage them.

The software allows your business team to respond quickly and appropriately, so you do not have to handle the stress of negative reviews.


Image Credits

Featured Image: : Phoenixns/Shutterstock