57 % der nordamerikanischen Unternehmen haben immer noch keine SEO-Strategie

Startseite » 57 % der nordamerikanischen Unternehmen haben immer noch keine SEO-Strategie

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter 600 Inhabern kleiner und mittlerer Unternehmen in den USA und Kanada und ihren Mitarbeitern ergab, dass 57 % keine SEO-Strategie haben und 23 % nicht planen, dieses Jahr eine zu entwickeln.

Die von UpCity in Auftrag gegebene Pollfish-Umfrage ergab, dass nur 44 % der Unternehmen derzeit über eine SEO-Strategie verfügen und 34 % diese im Jahr 2022 zu einer Priorität gemacht haben.

Diese Ergebnisse sind nach fast zwei Jahren pandemiebedingter wirtschaftlicher Turbulenzen und Unsicherheiten für Unternehmen überraschend, obwohl die relativ kleine Stichprobengröße erwähnenswert ist.

Der Internetverkehr stieg um 40% weltweit im Jahr 2020, da sich die Informationsbedürfnisse und das Einkaufsverhalten der Verbraucher aufgrund von Ausgangssperren, Ängsten und Geschäftsbeschränkungen dramatisch verändert haben.

Das Suchinteresse an SEO erreichte zu Beginn der Pandemie seinen Höhepunkt, als Unternehmen von Kunden entdeckt wurden, die plötzlich nach Lösungen in der Nähe für Essenslieferungen, Banktermine und Online-Medizin, Home-Office-Möbel usw. suchten.

Das Interesse an SEO ist nach wie vor groß, da es sich nicht nur zu einem wertvollen Marketingkanal entwickelt hat, sondern auch zu einer wichtigen Quelle für Kundenerkenntnisse zu einer Zeit, in der sich auch historische Daten als weitgehend nutzlos erwiesen haben.

SEO funktioniert und Unternehmen wissen es.

Unsere eigene Studie „State of SEO 2021“ hat ergeben, dass zwischen Mitte 2020 und Mitte 2021 der Website-Traffic von Kunden bei 64 % der befragten SEO-Experten zugenommen hat.

SEJ stellte außerdem fest, dass 74,3 % der SEO-Budgets in diesem Zeitraum stabil blieben oder anstiegen.

Daher ist die Feststellung von UpCity, dass eine große Mehrheit der Unternehmen keine SEO-Strategie hat, alarmierend – zumindest für die beteiligten Unternehmen.

Wichtige Ergebnisse aus dem SEO SMB-Umfragebericht von UpCity

„Wir haben in unseren Umfragen festgestellt, dass viele Befragte zwar SEO-Strategien verwenden, aber viele auch ihre SEO-Praktiken mit PPC-Strategien kombinieren, um Synergien zwischen den beiden Marketingkanälen zu schaffen“, schrieb der Autor des Berichts, David J. Brin.

Tatsächlich investieren 50 % der kleinen Unternehmen mit einer SEO-Strategie auch in bezahlte Suchmaschinenwerbung, und 30 % planen dies in diesem Jahr.

PPC-Werbeplattformen der Wahl

Wenn es darum geht, wo diese kleinen Unternehmen ihre PPC-Ausgaben investieren, hat UpCity Folgendes festgestellt:

  • 28 % nutzen Google Ads
  • 17 % verwenden Facebook-Anzeigen
  • 14 % verwenden Instagram-Werbung
  • 9 % nutzen Amazon Ads
  • 9 % verwenden LinkedIn-Anzeigen
Welche PPC-Werbeplattformen verwenden Sie? – Stadt hoch

Analysetools für kleine Unternehmen der Wahl

Als kleine Unternehmen gefragt wurden, welche Tools sie für Analysen verwenden:

Wie kleine Unternehmen mit SEO umgehen, UpCity„Wir haben die Community gefragt, was sie für SEO-Analysen verwenden?“ – Stadt hoch

Top-SEO-Ziele für kleine Unternehmen für 2022

Wenn es darum geht, was Unternehmen dieses Jahr in ihrem SEO-Programm am meisten erreichen wollen, hat UpCity festgestellt, dass dies die wichtigsten Ziele sind:

  • Erhöhen Sie den organischen Traffic.
  • Konvertieren Sie mehr organische Besucher.
  • Stärkung der Domänenautorität.
  • Verdienen Sie mehr Featured Snippets.
  • Markenbekanntheit steigern.
  • Stärkung der internen Netzwerkstrategie.
  • Seitengeschwindigkeit verbessern.
  • Niedrigere Absprung- und Ausstiegsraten.
  • Erstellen Sie ein stärkeres Backlink-Profil.
  • Diversifizieren Sie das Angebot an stark frequentierten Seiten.

Andererseits bedeuten Daten von UpCity, dass 78 % der Unternehmen SEO im Jahr 2022 zu einer Priorität machen. Das sind großartige Neuigkeiten für sie.

Die Verweigerer – diejenigen, die dieses Jahr keine SEO-Strategie entwickeln oder ihre Pläne zur Umsetzung nicht umsetzen – werden es wahrscheinlich immer schwieriger finden, online von neuen Kunden entdeckt zu werden.

Irgendwo muss man anfangen.

Lesen Sie mehr über die Ergebnisse von UpCity in voller Länge.Wie kleine Unternehmen mit SEO umgehen‚ Untersuchungsbericht.

Mehr Ressourcen:


Vorgestelltes Bild: Shutterstock.com/KrakenImages