6 Hacks, um Ihr Online-Publikum zu vergrößern

Startseite » 6 Hacks, um Ihr Online-Publikum zu vergrößern

Die Zahl der Menschen, die online sind, nimmt täglich zu. Da immer mehr Menschen ihre Zeit im Internet verbringen, ist es wichtig zu wissen, wie man ein Publikum anzieht.

Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, z. B. den Einsatz von SEO-Techniken, Social Media oder Video-Streaming. Sie können auch hochwertige Inhalte erstellen, die auf Ihren Zielmarkt zugeschnitten sind. Und schließlich können Sie Ihre Inhalte durch bezahlte Werbung bewerben.

Virtuelle Live-Übertragung

Virtuelles Live-Streaming wird immer beliebter. Es ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Inhalte zu streamen, ohne dass zusätzliche Hardware erforderlich ist. Seiten wie Periscope, Facebook Live und Twitch sind großartige Orte, um mit dem Streamen zu beginnen – alles, was Sie brauchen, ist ein Smartphone oder eine Webcam! Abhängig von der Art der von Ihnen geposteten Inhalte und Ihrem Engagement benötigen Sie jedoch eine Art von Diffusion Software. Probieren Sie es aus und wählen Sie das beste für Sie aus, das ein plattformübergreifendes Streaming Ihrer Videos und eine gesunde Dosis Anpassung ermöglicht.

Diese Art, mehr Publikum online zu gewinnen, ist eine besonders effektive Möglichkeit, mit Ihrem bestehenden Publikum in Kontakt zu treten. Mit dieser Aktion können Sie Spaß haben, mit Ihren Fans sprechen und ein Gemeinschaftsgefühl schaffen.

SEO: Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung oder SEO ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Inhalte mehr Menschen zugänglich zu machen. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun. Die Verwendung von für Ihr Unternehmen relevanten Schlüsselwörtern hilft Google beispielsweise, Ihre Website bei relevanten Suchanfragen höher zu platzieren. Eine andere Strategie besteht darin, regelmäßig frische und neue Inhalte zu erstellen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Website für Google nicht nutzlos wird, was dazu führen kann, dass sie in den Suchergebnissen abfällt. Sie können auch Backlinks aufbauen, indem Sie mit anderen Websites zusammenarbeiten oder selbst auf diese verlinken.

Auch SEO kann Ihnen bei Ihren Videos helfen. Mit einem optimierten Titel, Beschreibungen und Tags können Sie das Beste aus Ihrem Video herausholen. Achten Sie darauf, Ihre Website zu verlinken! Dies ist sehr wichtig, da es sich direkt auf Ihr Suchmaschinenranking auswirkt.

Social-Media-Marketing

Eine andere Möglichkeit, Ihr Publikum zu vergrößern, besteht darin Social-Media-Marketing. Social-Media-Sites wie Facebook, Twitter und Instagram sind kostenlose Möglichkeiten, Ihre Inhalte einer großen Anzahl von Menschen vorzustellen. Sie benötigen nicht einmal ein Werbebudget! Es dauert jedoch normalerweise länger, bis Beiträge in den sozialen Medien gesehen werden, daher ist es gut, eine Mischung aus SEO- und Social-Media-Techniken zu haben.

Diese Art des Marketings ist nur so effektiv wie die Menschen, die Ihre Posts tatsächlich sehen. Daher ist es wichtig zu lernen, wie Sie Ihre Social-Media-Gefolgschaft vergrößern können. Je mehr Likes, Follower und Shares Sie für jeden Beitrag haben, desto mehr Leute werden ihn sehen. Versuchen Sie, die Art der von Ihnen geposteten Inhalte zu ändern – Infografiken sind großartig, weil sie einfach zu lesen und zu teilen sind.

Diese Art von Marketing wirkt sich auf Ihren Website-Traffic sowie auf Ihre Social-Media-Follower und YouTube-Abonnements aus. Es ist eine großartige Möglichkeit, eine Community aufzubauen und in den Köpfen Ihrer Fans und Kunden relevant zu bleiben.

Finden Sie eine Zielgruppe

Wenn Sie versuchen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu bewerben, ist es wichtig zu wissen, wer Ihre Zielgruppe ist. Versuchen Sie, eine Liste der Arten von Menschen zu erstellen, die am meisten an Ihrem Angebot interessiert wären. Sie können diese Informationen dann beim Erstellen von Inhalten oder Werbung verwenden. Wenn Sie beispielsweise versuchen, Laufschuhe zu verkaufen, wäre die effektivste Anzeige eine, die auf Menschen ausgerichtet ist, die gerne laufen.

Wenn Sie andererseits versuchen, Leute dazu zu bringen, Ihre Mailingliste zu abonnieren, wäre es hilfreich, wenn die Anzeige auf Leute ausgerichtet wäre, die sich für Mode interessieren. Wenn Sie ihnen also eine Werbe-E-Mail mit einem Rabattcode für neue Laufschuhe schicken, interessiert es sie tatsächlich, was Sie zu sagen haben.

Werbung per E-Mail

Heutzutage, Beim E-Mail-Marketing geht es nicht immer darum, Verkäufe zu tätigen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, das Interesse Ihrer Zielgruppe an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu wecken. Das regelmäßige Versenden von E-Mails stellt sicher, dass Ihre Marke für potenzielle Kunden weiterhin Priorität hat, und ermöglicht es Ihnen, direkt mit Personen in Kontakt zu treten, die an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sein könnten.

Beispielsweise könnte ein Bekleidungsgeschäft monatlich eine E-Mail an Abonnenten senden, in der es ein neues Kleid oder einen neuen Mantel aus seiner Kollektion hervorhebt. Dies wird diese Kunden binden und sie an Ihr Angebot erinnern! Führen Sie auch eine Mailingliste mit Kunden, die Ihre Produkte kaufen. Es ist wahrscheinlicher, dass sie Wiederholungskäufe tätigen, also vergessen Sie sie nicht!

E-Mail-Marketing kann Ihnen helfen, Ihr Publikum zu vergrößern, indem Sie die Anzahl der Personen erhöhen, die Ihre regelmäßigen E-Mails abonnieren. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Kunden mit Ihrer Marke oder Ihrem Produkt zu beschäftigen, und es kann eine effektive Möglichkeit sein, Verkäufe oder andere Werbeaktionen direkt zu erreichen.

Bezahlte Werbung

Die Verwendung von bezahlter Werbung ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Produkt schnell und einfach Tausenden von Menschen vorzustellen, aber es kann auch Nachteile geben. Bezahlte Anzeigen verlinken oft auf einen Affiliate-Link, der der Person, die den Verkauf tätigt, eine Provision einbringt. Dies ist jedoch möglicherweise nicht der effektivste Weg für Ihr Produkt, seine Zielgruppe zu erreichen. Es kann auch schwierig sein zu wissen, welche Anzeige einen Verkauf ankurbelt, wenn Sie keine Anzeigenplattform (wie Google Ads) verwenden.

Die Verwendung von bezahlten Anzeigen kann sehr profitabel und effektiv sein, aber es ist wichtig, dass Sie Ihre Recherchen durchführen. Es gibt Tausende von Unternehmen, die auf Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, den Ergebnisseiten der Google-Suchmaschine und vielen mehr werben! Finden Sie heraus, welche Werbeplattform Ihnen den besten ROI in Bezug auf Präsenz und Conversions bietet.

Solange der Inhalt relevant und ansprechend ist, kann das Bezahlen von Werbung eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Produkt mehr Menschen vorzustellen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten und Plattformen, um zu werben, um das Online-Publikum zu vergrößern, und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Finden Sie das Medium, das Ihnen den besten ROI in Bezug auf Präsenz und Conversions bringt. Stellen Sie außerdem sicher, dass die von Ihnen beworbenen Inhalte relevant und ansprechend sind – die Leute werden nicht bei Ihnen kaufen wollen, wenn es ihnen egal ist, was Sie verkaufen!