AMD veröffentlicht eine bescheidene RX 6400-GPU für schlanke Builds

Startseite » AMD veröffentlicht eine bescheidene RX 6400-GPU für schlanke Builds

Es mag für AMD kontraintuitiv erscheinen, eine weniger leistungsstarke GPU als die herauszubringen viel verleumdet RX 6500 XT, aber der RX 6400 kam immer noch für kleinere PC-Builds an.

Ursprünglich im Januar angekündigt, ist der RX 6400 jetzt erhältlich und behält seinen UVP von 159 US-Dollar bei. Partnerkarten gibt es in der Art von ASRock, XFX, Gigabyte, Sapphire, Asus und anderen, von denen einige die UVP relativ mager halten.

Nicht alle Partnerkarten sind sofort verfügbar und nur wenige Ankündigungen auf NeuEi sind derzeit auf Lager. das ASRock-Herausforderer und XFX Speedster SWFT105 sind die einzigen Optionen, die NewEgg zu bieten hat, wobei das XFX-Modell 10 US-Dollar über dem UVP kostet. Die Website listet auch die auf Saphir-Impuls als eingehende Option, aber vergriffen.

Die RX 6400 ist die langsamste RDNA 2-GPU in der AMD-Reihe, verfügt jedoch über ein flaches Design, das PC-Hersteller mit kleinem Formfaktor mit einer diskreten Standard-GPU-Option ausstatten könnte. Die Verwendung eines Single-Slot-Designs macht bestimmte RX 6400-Modelle ideal für diejenigen, die die zusätzliche Leistung für bescheidenes Gaming benötigen. Aber das ist wirklich, wo der Wert beginnt und endet, da die Leistung für Spiele über 1080p nicht hochgefahren wird.

Als 53-W-Low-Power-Karte ist sie noch weniger stromhungrig als die RX 6500 XT. Im Vergleich zur RX 6500 XT reduziert die RX 6400 die Anzahl der Recheneinheiten von 16 auf 12. Ebenso sind ihre Taktraten mit 1923 MHz Basistakt, 2039 MHz Basistakt Gaming und 2321 MHz Boost-Takt langsamer. Es verfügt über 4 GB 16 Gbit/s GDDR6-Speicher und 128 GB/s Bandbreite, was weniger ist als die 144 GB/s Bandbreite der RX 6500 XT und nicht förderlich für grafisch intensive Spiele über 1080p ist.

AMD (über Grafikkarte z) stellt die RX 6400 zwischen ihre RX 6500 XT und die Nvidia GeForce GTX 1650. Toms Ausrüstung stellt fest, dass die RX 6400 in älteren Spielen wie z Geschwindigkeiten 5 und Far Cry 5 nahm aber eine Wendung in speicherintensiven Spielen mit höheren Einstellungen. Blick auf a erste Prüfung entdeckt von Die KanteLeistung in modernen Titeln wie Ring von Elden und Cyberpunk 2077 war bei 1080p bei niedrigen Einstellungen mittelmäßig, schnitt aber in wettbewerbsfähigen Titeln wie z Apex-Legenden in gleicher Auflösung oben.

Der RX 6400 ist vielleicht nicht viel, aber er ist derzeit auf Lager und schwebt um die UVP herum, und das ist an sich schon ein Gewinn. Für Small-Form-Factor-Builder, die eine erschwingliche GPU erwarteten, könnte AMDs RX 6400 die richtigen Fäden ziehen.