Chloe von BBC lässt Sie Social Media neu denken

Startseite » Chloe von BBC lässt Sie Social Media neu denken

Warnung: Enthält geringfügige Spoiler für die erste Folge von BBC One Chloe.

Wir lieben Drama, das uns zum Nachdenken anregt. Wir sprechen hier nicht von einem subtilen Puzzler; Wir möchten bestimmte Aspekte unseres Lebens wirklich betrachten und reflektieren – und genau das hat die BBC in ihren jüngsten Serienangeboten immer wieder festgeschrieben.

Zusätzlich dazu, dass wir über Sex-Positivität nachdenken Ein sehr britischer Skandal oder lassen Sie uns alles überdenken, was wir über alle und alles in wissen Der Touristdie BBC ziert unsere Bildschirme wieder einmal mit einem wirklich zum Nachdenken anregenden Drama.

Chloe – das heute Abend auf BBC One debütiert – ist perfekt für alle Zuschauer, die Netflix gesehen haben Siewartet immer noch geduldig auf neue Scheiben von schwarzer Spiegel oder unter Schock zurückgelassen wurden Das Mädchen davor.

Es ist langsam und voller Spannung, aber die ganze Zeit ist man sich nicht ganz sicher, was einen erwartet. Wir sind uns jedoch sicher, dass die Zuschauer nach der ersten Folge der Serie an eine wichtige Sache denken werden, und zwar an all die Wunder (und gruseligen Ecken) der sozialen Medien.

BBC-Chloe
Erin Doherty spielt Becky in der BBC-Serie „Chloe“.

Ein harmloser Schnappschuss unserer Umgebung, ein lächelndes Nerd-Selfie oder ein ehrliches Gruppenfoto mit Freunden – unsere Instagram-Feeds sind voll davon, und im Zeitalter des zwangloseren Instagram-Konsums denken wir weniger darüber nach, was wir posten, um es zu behalten Dinge so authentisch wie möglich.

Aber was passiert, wenn – im Fall von Chloe – ist da jemand, der jeden deiner Schritte beobachtet?

BBC-Chloe
Chloe wird heute Abend auf BBC One ausgestrahlt.

Die neue Serie folgt Becky (Die Krone’s Erin Doherty), eine Zeitarbeiterin, die zu Hause bei ihrer Mutter lebt und auf den ersten Blick wie jede andere junge Frau aussieht. Ein bisschen erschöpft, ein bisschen müde, immer wieder durch ihr Handy scrollen – all das scheint relativ normal, oder?

Nun, wenn wir anfangen, einen Blick in Beckys Leben zu werfen – ständig mit den Augen bei der Arbeit rollend, auf sehr spezifische Gespräche achtend – erfahren wir, dass sie ein Mastermind in Sachen Manipulation ist.

Es beginnt damit, dass sie eine besonders grelle Jacke betrachtet, die von einem ihrer Kollegen getragen wird, und als wir die Szene wechseln, stellen wir fest, dass Becky den Mantel für sich selbst gestohlen hat. Nicht nur das, sie trägt es auch zu der von ihrem Chef am Rande erwähnten Benefiz-Kunstauktion.

Es ist schnell, aber kalkuliert – ein unheimliches Gefühl, das sich durch diese gesamte erste Episode zieht.

BBC-Chloe
Erin Doherty und Pippa Bennett-Warner als Becky/Sasha und Livia in BBCs Chloe.

Wir schwanken zwischen der Gegenwart, den Rückblenden der vergangenen Nacht und den imaginären Gesprächen der Menschen um sie herum – obwohl es das Betrachten manchmal verwirrend machen kann, gibt es uns einen Einblick in Beckys innerste Gedanken. Es ist hektisch und spiegelt die gleiche Art wider, wie sie immer wieder in ihr Telefon schaut – als würde sie die ganze Zeit nach etwas suchen.

Wir erkennen, dass das Ziel seiner Aktionen Chloe ist (bleib in der Nähe’s Poppy Gilbert) – die Titelfigur, die auf den ersten Blick alles hatte: das großzügige Haus, den fürsorglichen Freund (Die Schlange’s Billy Howle), die aufmerksamen Freunde. Es ist ein Leben, das Becky will, und man beginnt zu erkennen – an der Art und Weise, wie sie das Leben selbstlos lebt –, dass sie alles tun wird, um ihr Endziel zu erreichen.

Die Wurzel seiner Handlungen, Bewegungen und Gedanken ist jedoch sein ständiges Durchsuchen der sozialen Medien. Es ist die Grundlage all ihrer Informationen, die Grundlage dafür, wie sie zu handeln entscheidet, und informiert das Wer, Was und Wo über ihre Handlungen.

BBC-Chloe
Pippa Bennett-Warner spielt Livia in BBCs neuem Drama Chloe.

Sie verfolgt Livia, Chloes beste Freundin (Londoner Bandenvon Pippa Bennett-Warner) und kaum hat sie sich durch Livias soziale Medien geblättert, taucht Becky neben Livia auf, als sie eine geschäftliche Veranstaltung veranstaltet. Es ist eine kurze Einführung, die Livia nicht einmal in den Sinn kommt, bis sie Becky in ihrem Yoga-Kurs entdeckt.

Bald tauschen die beiden Lebensgeschichten aus, essen zu Abend und reden über Chloes Tod. Ohne zu viel zu verraten, haben Sie das Gefühl, dass Chloes Tod nicht so ist, wie es scheint – die Leute denken, dass sie Selbstmord begangen hat – aber Sie denken bei sich: Beckys Wunsch, Chloe zu ersetzen, könnte – deutet das darauf hin, dass sie etwas damit zu tun hat?

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Show zwar Becky folgt, aber selbst wenn Sie glauben, wir würden ihr Verhalten verstehen, tun wir das nie. Das reicht, um diesen spannenden Thriller weiter anzusehen, nicht zuletzt, weil die erste Folge mit einer ziemlich großen Wendung endet.

Eines ist jedoch sicher, Sie werden Ihr Instagram vor dem Ende des Abspanns auf privat schalten.

Chloe Premiere heute Abend um 21 Uhr auf BBC One.