Das australische Foxtel verlängert die Vereinbarung über die Lieferung von Inhalten

Startseite » Das australische Foxtel verlängert die Vereinbarung über die Lieferung von Inhalten

Discovery hat den Abschluss einer mehrjährigen Vereinbarung zur Lieferung von Inhalten an die Foxtel Group, den Marktführer im australischen Pay-TV-Markt, bekannt gegeben.

Die erneuerte Vereinbarung umfasst Sach-, Dokumentar- und Reality-Inhalte des Flaggschiffs Discovery Channel sowie von TLC, Investigation Discovery, Discovery Turbo und Animal Planet.

Inhalte von Discovery werden australischen Abonnenten per On-Demand-Streaming auf Foxtel und seinem Schwester-Streaming-Dienst Binge zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus hat Foxtel Media seinen Vertrag als exklusiver australischer Werbepartner für Discovery Inc. verlängert.

Der australische TV-Markt verändert sich schnell unter dem Druck internationaler Streaming-Unternehmen, die das wohlhabende englischsprachige Gebiet zu einer frühen Startpriorität gemacht haben.

Foxtel muss sich als historischer Akteur im Bezahlfernsehen in einem Markt mit 26 Millionen Einwohnern und rund 20 Millionen kostenpflichtigen Streaming-Abonnements anpassen. Letztes Jahr startete es seinen eigenen Streaming-Dienst Binge und Kayo, einen Sport-Streaming-Dienst und einen weiteren, der Nachrichten gewidmet ist. Ende Dezember machten Streaming-Abonnenten 56 % der 3,9 Millionen Abonnenten von Foxtel aus.

„Der Discovery-Deal ist für uns von strategischer Bedeutung, da wir unseren treuen Foxtel-Kundenstamm stärken und mit Binge ein schnelles Wachstum erleben. Als Australiens größtes und am schnellsten wachsendes Abonnement-Fernsehunternehmen mit über vier Millionen Abonnenten können wir die unglaublichen Inhalte von Discovery auf diese Weise einer größeren Reichweite zugänglich machen Markt als je zuvor“, sagte Amanda Laing, Chief Content and Commercial Officer der Foxtel Group.

„Unsere Partnerschaft mit Discovery folgt auf die Verlängerung unserer mehrjährigen Vereinbarung mit ViacomCBS im letzten Jahr. Dies stärkt unsere Position als lokaler Partner der Wahl für große globale Studios und bestätigt, dass es für uns neue, für beide Seiten vorteilhafte Wege gibt, mit globalen Medienunternehmen zusammenzuarbeiten, die ihre eigenen Direct-to-Consumer-Strategien haben.

Zu den von der Vereinbarung abgedeckten Shows gehören: „Outback Opal Hunters“, „Aussie Gold Hunters“, „Deadliest Catch“, „Fast N‘ Loud“, „Gold Rush“, „Naked and Afraid“, „90 Day Fiancé“, „Dr Pimple Popper“, „Say Yes to the Dress“ und „Crikey! Es sind die Irwins. Es deckt auch Lifestyle-Inhalte von HGTV ab, darunter: „Good Bones“, „Home Town“, „Fixer to Fabulous“, „My Lottery Dream Home“, „Windy City“ und „Flip or Flop“.

.