Ein Gespräch mit Brandon Ralph von The Unquantifiable über die Kunst, das Marketing und die Zukunft von Web3

Startseite » Ein Gespräch mit Brandon Ralph von The Unquantifiable über die Kunst, das Marketing und die Zukunft von Web3
Ein Gespräch mit Brandon Ralph von The Unquantifiable über die Kunst, das Marketing und die Zukunft von Web3

Emotionale Pluralität – das gleichzeitige Einnehmen mehrerer emotionaler Zustände aufgrund einer sich ständig verändernden und zunehmend komplizierten Welt – ist eines der am weitesten verbreiteten Gefühle, mit denen viele Verbraucher heute konfrontiert sind. Infolgedessen müssen Marken alles tun, um ihre Mechanismen für ein genaueres emotionales Verständnis zu verbessern und sie tiefer in Markenerlebnisse einzubetten, und zwar auf eine Weise, die weit über eine neue Schriftart oder ein neues Markenlogo hinausgeht. Dies umfasst alles, von einem anderen Denken über Design über die Vermittlung einer kreativeren und immersiveren Denkweise bei allen bis hin zum Verständnis dessen, was möglich ist, wenn sich die Zukunft von Web3 entfaltet.

Vor diesem Hintergrund wollte ich mit einem der wenigen Menschen sprechen, die ich je getroffen habe und die die Welten von Kunst, Marketing und Wirtschaft elegant überbrücken können. Nach der Veröffentlichung seines hochgelobten Buches The Amerikanische ErfahrungIch hatte das Privileg, mich mit Brandon Ralph zusammenzusetzen, um die oben skizzierten Trends sowie die Gründung seiner neuen Agentur The Unquantifiable zu besprechen, die darauf ausgelegt ist, die dringendsten Marketingherausforderungen von heute durch eine strategische Mischung aus IQ und EQ zu lösen.

Brandon Ralph ist seit über 20 Jahren Category Builder und führend in der Kreativbranche und wurde von einigen der einflussreichsten Persönlichkeiten der Moderne, darunter Anna Wintour, Arianna Huffington, Lenny Kravitz, Tina Brown und Tomas, als vertrauenswürdiger kreativer Mitarbeiter ausgewählt Maier und Harvey Spevak. Er war Mitbegründer von Code and Theory, Experience Director von Equinox und bildender Künstler. Derzeit ist er Gründer und CEO von The Unquantifiable. Hier ist eine Zusammenfassung unseres Gesprächs:

Billie Howard: Erzählen Sie mir von Ihrem Hintergrund und dem Amerikanische Erfahrung?

Brandon Ralph: Meine Reise begann in Long Island, NY, wo ich in einem bürgerlichen Viertel mit Sozialhilfe aufwuchs und von einer alleinerziehenden Mutter aufgewachsen bin. Sie bestand darauf, dass ich Amerika als einen Ort der Chancen und Möglichkeiten sehe. Nachdem ich im Alter von 18 und 19 Jahren meine beiden Eltern verloren hatte, war ich gezwungen, mein Studium an der New York University abzubrechen und eine Karriere im Marketing zu beginnen. Kurz darauf war ich 2001 Mitbegründer von Code and Theory, das sich zu einer der größten Kreativ- und Digitalagenturen entwickelte.

Es ist diese Gegenüberstellung meiner Erziehung, die persönliche Verluste und berufliches Wachstum beinhaltete, die meine Reise zu dem, was ich nenne, tiefgreifend beeinflusst hat Die amerikanische Erfahrung, die darauf abzielt Erkunden Sie die sich ständig verändernde Kultur in Amerika. Meine Arbeit bietet einen breiten und vielfältigen Blick auf das Land und ermöglicht dem Betrachter, die unzähligen Inkarnationen des Patriotismus sowie das tägliche Leben in Amerika neu zu untersuchen. Meine Bilder und Skulpturen vermitteln ein Gefühl der Zeitlosigkeit, wenn sie sowohl in die Zukunft als auch in die Vergangenheit blicken. Das Endergebnis ist eine Sammlung von Momenten, die manchmal durch Jahre oder, genauso unterschiedlich, durch Statuslinien getrennt werden. Zusammengenommen gibt es einen Einblick in die Landschaft und die kulturellen Themen in einer Zeit in unserem Land, in der die Idee, was uns zu Amerikanern macht, ein heiß diskutiertes Thema ist.

Die Arbeit wurde weltweit ausgezeichnet und international gezeigt. Im Jahr 2022 wurde ich Leica Markenbotschafter und das Buch wurde kürzlich im MOMA zum Verkauf ausgewählt.

Howard: Was hast du gelernt, das dich als Künstler und Vermarkter am meisten beeinflusst hat?

Ralf: Es versteht sich von selbst, dass erfolgreiche Kunst und Marketing das grundlegende Prinzip der Kraft eines Bildes teilen, in jedem Medium, den Betrachter anzuziehen. Was ich gelernt habe, was manchmal ein kniffliger Tanz sein kann, ist die Balance zwischen Manifestation und geheimer Botschaft, die es einem Zuschauer ermöglicht, eine Frage zu stellen, sich auf eine bestimmte Weise zu fühlen oder sogar seinen Standpunkt zu ändern.

Mit der Kunst, die ich erschaffe, und den Marken, mit denen ich weiter zusammenarbeiten möchte, sind ein mutiges Image oder ein starkes Design jetzt das A und O. Ich glaube, dass sich die nächste Welle großer Marken durch eine einheitliche und hochgradig nuancierte Erfahrungsreise differenzieren wird, wenn unsere physische und digitale Welt verschmelzen. Marken haben vielfältige Möglichkeiten, stilvolle Erlebnisse über Kanäle hinweg zu bieten, um den Betrachter offen und/oder verdeckt auf emotionaler Ebene zu erreichen, was die Zuschauer zu einer irrationalen und unerklärlichen Liebe zur Marke antreibt, die durch die Technologie erleichtert wird, die unsere physischen und digitalen Welten mit bedeutungsvollen Momenten verbindet für den Verbraucher.

Howard: Erzählen Sie mir von The Unquantifiable und wie Sie dazu gekommen sind, es zu erschaffen, und was es bezweckt?

Ralf: Im Sommer 2018 habe ich mich mit Harvey Spevak, Präsident von Equinox, zusammengesetzt, um darüber zu sprechen, ob ich ihnen als Director of Experience beitreten würde. Damals hörte ich zum ersten Mal von diesem Titel. Ehrlich gesagt war mir das unangenehm. Wir haben stundenlang darüber gesprochen, wie sich kreativspezifische Rollen in der Vergangenheit auf nur traditionelle Assets beschränken konnten und wie die CXO-Rolle die Art und Weise, wie Unternehmen diese unterschiedlichen Teile zusammengeführt haben, grundlegend und kulturell verändern könnte, über eine einzige Linse hinweg, um ein End-to zu bieten -Endlösung. letztes Markenerlebnis.

Im Jahr 2020 sah ich einen weißen Raum auf dem Markt, um eine Agentur zu gründen, die mit einem Markenerlebnis anführt, gefolgt von Design und angetrieben von Technologie. Unsere Vision ist es, alle verborgenen und unverwechselbaren Merkmale in der DNA einer Marke zu manifestieren, die Engagement, Loyalität und Liebe vertieft. Es bringt die natürliche Spannung zwischen rationalem und irrationalem Verbraucherverhalten in Einklang, um einen Ort des Strebens zu erreichen, was zu einer zusammenhängenden Erlebnisstrategie führt, die durch unverwechselbares und ansprechendes Storytelling, IP und Technologie zum Leben erweckt wird. Damit positioniert sich die Marke auf nicht quantifizierbare Weise zwischen IQ & EQ.

Howard: Wie passt Web 3 Ihrer Meinung nach in die Vision von The Unquantifiable?

Ralf: In den letzten 20 Jahren gab es ein wiederholbares Innovationsmuster, das mit den Prinzipien von Web1 (Zugang zu Informationen) bis Web2 (Erstellung und gemeinsame Nutzung von Informationen) übereinstimmt, und es ist klar, dass es Veränderungen in der Art und Weise geben wird, wie Marken und Verbraucher beschäftigen sich mit Web3 (Eigentum an Daten und Informationen).

Wir glauben, dass die nächste Welle von Unternehmen in der Lage sein wird, gerechtere Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen, indem sie ihnen den Zugriff auf ihre digitalen Vermögenswerte (IP, Daten, Loyalität, Währungen) in ihren Brieftaschen als unseren physischen und digitalen Mix ermöglichen. Unsere Dienstleistungen helfen, Innovationen zu verstehen und an vorderster Front zu stehen, mit einem pragmatischen Ansatz, um zu sehen, wie und ob diese neuen Technologien mit der Strategie und Roadmap unseres Kunden übereinstimmen könnten.

Obwohl nicht alle Marken über Web3 nachdenken, stehen wir am Anfang dieser nächsten Welle und haben daher eine strategische Investition des größten Web3-Venture-Capital-Fonds, Liberty City Ventures, getätigt. Unsere Partnerschaft bietet eine einzige Quelle integrierter Informationen und bietet Kunden gleichzeitig Zugang zu über 70 Portfoliounternehmen. Dies trägt dazu bei, unsere Strategie, Kreativität und Ausführung, wo zutreffend, zu schulen und zu informieren, damit unsere Kunden an der Spitze der Technologie bleiben.