FG sorgt für einen verantwortungsvollen Umgang mit Social Media -Lai Mohammed

Startseite » FG sorgt für einen verantwortungsvollen Umgang mit Social Media -Lai Mohammed

Informations- und Kulturminister Lai Mohammed sagte am Montag, dass die Bundesregierung den verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien sicherstellen werde, um soziale Bedrohungen, einschließlich der steigenden Rate ritueller Tötungen, zu bekämpfen.

Das teilte der Minister bei einem Medienbesuch mit Tägliches Vertrauen Büro in Abuja.

Er sagte: „Unser heutiger Besuch findet zu einer Zeit statt, in der im ganzen Land große Besorgnis über die Zunahme von Fällen ritueller Tötungen durch skrupellose, meist sehr junge Menschen besteht, die sich um jeden Preis bereichern wollen. Wir haben daher beschlossen, diese Gelegenheit zu ergreifen, um den Prozess der nationalen Sensibilisierung für diese Geißel einzuleiten.

„Für diejenigen, die immer noch Zweifel haben, haben rituelle Tötungen in den letzten Jahren eine beunruhigende Dimension angenommen … Kürzlich ermordeten im Bundesstaat Ogun vier junge Männer, einer davon 18, ihren 20-jährigen Freund für Geld. Rituale.

Einer sagte, er habe gelernt, menschliche Teile für Geldrituale in den sozialen Medien zu verwenden. Natürlich ist Ihnen auch ein Fall bekannt, bei dem eine Studentin der Universität von Jos angeblich von ihrem Freund zu rituellen Zwecken getötet wurde. Über diese Morde wurde in den Medien ausführlich berichtet.

„Die Tatsache, dass einige dieser Ritualisten sagten, sie hätten die Tricks zum Geldverdienen auf bestimmten Social-Media-Plattformen gelernt, gab unserer Kampagne, soziale Medien von ungesunden Inhalten zu befreien, einen zusätzlichen Schub.

„Nennen Sie es Social-Media-Regulierung oder wie auch immer, keine ernsthafte Nation wird heute zulassen, dass ihr Social-Media-Raum mit gefährlichen Inhalten gefüllt wird. Wie wir schon oft gesagt haben, beabsichtigen wir nicht, die Medien zu unterdrücken oder den Raum der sozialen Medien einzuschränken. Aber wir werden in unseren Bemühungen um einen verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien nicht nachlassen.

Urheberrecht PUNCH.

Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material und alle anderen digitalen Inhalte auf dieser Website dürfen ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von PUNCH weder ganz noch teilweise reproduziert, veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder neu verteilt werden.

Kontakt: [email protected]