HILL TECH & CYBER BRIEFING: Bill nimmt Kindesmissbrauch in den sozialen Medien ins Visier

Startseite » HILL TECH & CYBER BRIEFING: Bill nimmt Kindesmissbrauch in den sozialen Medien ins Visier

17. Februar 2022, 11:06 Uhr

Berichten zufolge haften Social-Media-Unternehmen für Schäden an Minderjährigen unter dem neuen überparteilichen Verfahren Vorschlag gestern im Senat eingebracht.

Content-Targeting, unbegrenzte Bildschirmzeit und Engagement-Funktionen wie Autoplay würden im Rahmen einer von Sens vorgeschlagenen Maßnahme ebenfalls standardmäßig für Kinder abgeschaltet. Richard Blumenthal (D-Conn.) und Marsha Blackburn (R-Tenn.). Plattformen müssten auch mehr Daten an Forscher weitergeben und Eltern die Kontrolle über Datenschutz- und Kontoeinstellungen ermöglichen.

Die Maßnahme folgt Monaten Kongress Diskussionen über die Schäden sozialer Medien für junge Menschen, die durch das Durchsickern von Facebook-Dokumenten der Whistleblowerin Frances Haugen beschleunigt wurde. „Dies …