Kim Kardashian scheint auf Kanye Wests neuesten Social-Media-Rant zu reagieren

Startseite » Kim Kardashian scheint auf Kanye Wests neuesten Social-Media-Rant zu reagieren

14. Februar 2022, 12:45 Uhr

Kim Kardashian schien auf den jüngsten Ausbruch von Kanye West in den sozialen Medien zu reagieren.

Foto: Alamy/Kim Kardashian/Instagram


Kim Kardashian schien subtil auf die neuesten Social-Media-Streifzüge von Ex-Ehemann Kanye West zu reagieren.

Kanye West war an diesem Wochenende das Trendthema Nr. 1 in den sozialen Medien und überholte den Super Bowl, als er eine DM von Ex-Frau Kim Kardashians neuem Freund Pete Davidson durchsickern ließ, ihm ein Foto abkratzte und Kim anflehte, ihre Familie wieder zusammenzuführen.

Kim sagte kürzlich in einem Interview, dass es ihr Wunsch sei, ihre privaten Angelegenheiten aus dem Rampenlicht zu halten, also ist es kein Wunder, dass sie die neueste Tirade ihres Ex-Mannes nicht direkt öffentlich ansprach, aber sie reagierte kryptisch auf seinen Ausbruch über ein einfaches soziales Netzwerk Untertitel.

Waren Pete Davidson und Hilary Clinton zusammen? Die Wahrheit hinter Kanye Wests Post

Während Kanye, die an einer bipolaren Störung leidet, wilde Anschuldigungen gegen Pete erhob, einschließlich der Behauptung, er sei mit der ehemaligen Präsidentschaftskandidatin Hilary Clinton ausgegangen, schien Kim das Drama zu ignorieren, als sie ein Foto von sich im Fitnessstudio hochlud.

Kim Kardashian beschriftete ihr Fitnessstudio-Foto:

Kim Kardashian betitelte ihr Fitnessstudio-Foto: „Kopf hoch oder die Krone rutscht.“

Foto: Kim Kardashian/Instagram


In einem blauen Einteiler gekleidet, um ihre berühmte Figur zu zeigen, legte Kim die 4-kg-Hanteln ab, um auf Instagram zu schreiben: „Kopf hoch oder die Krone rutscht.“

„Legende!!!“ Eine Person kommentierte.

Kanyes Ausbrüche kommen Tage, nachdem Kim gegenüber Vogue über das neue Kapitel in ihrem Leben gesprochen und enthüllt hat, dass einer der Gründe, die zu ihrer Scheidung geführt haben, darin bestand, dass sie „beschlossen hat, sich selbst an die erste Stelle zu setzen“.

Nach dem Interview teilte Ye eine Reihe von Fotos von Kim und ihren vier Kindern auf Instagram und schrieb: „GOTT, BITTE FINDE UNSERE FAMILIE.“

Kim Kardashian ist mit Pete Davidson zusammen

Kim Kardashian ist mit Pete Davidson zusammen.

Bild:
Getty


Letzten Monat behauptete Kanye, Kim habe ihm die Adresse der vierten Geburtstagsfeier ihrer Tochter in Chicago nicht genannt, sei dann aber auf der Party fotografiert worden – er behauptete, Kylie Jenner habe ihn hereingelassen, nachdem Travis Scott ihm die Details gegeben hatte.

Tage später beschuldigte er Kim, seine Tochter North „gegen ihren Willen“ auf TikTok gestellt zu haben.

Nach diesen Vorfällen veröffentlichte Kim eine Erklärung mit den Worten: „Scheidung ist schwer genug für unsere Kinder und Kanyes Besessenheit, unsere Situation auf so negative und öffentliche Weise kontrollieren und manipulieren zu wollen, verursacht nur noch mehr Herzschmerz. Schmerz für alle.“

Kim Kardashian West und Kanye West trennten sich Anfang 2021

Kim Kardashian West und Kanye West trennten sich Anfang 2021.

Bild:
Getty


Sie fuhr fort: „Von Anfang an wollte ich nichts weiter als eine gesunde und unterstützende Beziehung als Elternteil, denn das ist das Beste für unsere Kinder, und es macht mich traurig, dass Kanye dies weiterhin bei jedem Schritt unmöglich macht.“

Kim hat seit der Veröffentlichung der obigen Erklärung am 4. Februar nicht mehr über Kanyes umstrittene Social-Media-Posts gesprochen und hinzugefügt, dass sie „alle Angelegenheiten bezüglich unserer Kinder privat behandeln“ möchte.

> Hier sind alle Möglichkeiten, wie Sie Capital hören können