Lansing Everett Boys versammeln sich, um den Rivalen Lansing Eastern zu schlagen

Startseite » Lansing Everett Boys versammeln sich, um den Rivalen Lansing Eastern zu schlagen

Das Basketballteam der Everett Boys musste im dritten Viertel mit ansehen, wie sich ihre Halbzeitführung auflöste, und der Stadtrivale Eastern verwandelte einen Rückstand in einen Sieben-Punkte-Vorsprung, der in das letzte Viertel in den freundlichen Grenzen von Don Johnson Fieldhouse ging.

Mit vier Senioren in der Startaufstellung – alle mit mindestens drei Jahren College-Erfahrung – gerieten die Wikinger nicht in Panik. Stattdessen erhöhte Everett seine defensive Intensität, um einen 60-52-Sieg über Eastern zu erringen.

„Ich habe mit ihnen darüber gesprochen, eingesperrt zu bleiben“, sagte Everett-Trainer Eric Adams. „Manchmal gehen wir spät ins Bett und man sieht es unseren Gesichtern an, aber ich habe ihnen nur gesagt, dass sie sich einsperren und verteidigen sollen. Dann ist es eine Sache des Herzens. Lass einen Mann nicht weglaufen oder abprallen von dir. Sie blieben cool.

Everetts vier ältere Starter taten ihren Teil, aber es war Junior Larenz Smith, der die Show stahl und 25 Gesamtpunkte für die Wikinger erzielte.

Es gab keinen besseren Moment, als Smith, mit nur einem Vorsprung von Everett und weniger als einer Minute vor Schluss, die Spur fuhr und im Verkehr landete, dann den eingehenden Pass von Eastern übersprang und diesmal einen weiteren am Korb beendete. mit der schuld.

Smith schlug seinen Freiwurf ruhig zu Boden und ein Vorsprung von einem Punkt schwoll innerhalb von Sekunden auf sechs an.

„Er sah diesen Sommer wirklich gut aus, und zu Beginn der Saison sah er nicht so gut aus, wie er war, aber er hat sich für uns kontinuierlich verbessert“, sagte Adams. „Sobald er eingesperrt und bereit ist zu gehen, können wir so gut sein wie jeder andere.“

Everett hatte in dieser Saison Höhen und Tiefen mit zermürbenden Spielen im hart umkämpften CAAC Blue. Aber mit seiner Führungsrolle und dem Gleichgewicht im Rückraum sowie Smiths Aufschwung glaubt Adams, dass ein Sieg wie dieser gegen Eastern zu weiteren Playoff-Erfolgen führen könnte.

„Es fühlt sich immer gut an, eine der Schulen in Lansing zu schlagen, und wenn es (Eastern) Coach (Ron) Banks auf der anderen Seite ist, ist er ein Mann, den ich kenne und den ich als Kind bewundert habe, als ich ihn spielen sah“, sagte Adams. „Es fühlt sich gut an, vor dem Turnier so einen harten Sieg zu erringen, denn so eng werden diese Spiele sein.“

Everett (10-8) wird am Freitag sein letztes Meisterschaftsspiel bei Okemos bestreiten. Eastern (4-11) kehrt zum CAAC Red-Spiel zurück, wenn es am Donnerstag nach Fowlerville reist.

Kontaktieren Sie Nathaniel Bott unter [email protected] und folgen Sie ihm auf Twitter @Nathaniel_Bott