Laut Google befinden sich Shopify-Websites nach blockierten Crawling-Berichten in einem guten Crawling-Status

Startseite » Laut Google befinden sich Shopify-Websites nach blockierten Crawling-Berichten in einem guten Crawling-Status

Letzte Woche gab es zahlreiche Berichte, dass Google das Crawlen eingestellt hat und der Googlebot seine Crawling-Aktivität auf vielen, wenn nicht allen Shopify-Websites „korrigiert“ hat. John Mueller von Google antwortete heute Morgen auf Berichte, dass ja, das scheint in der Google Search Console zu passieren, aber diese Seiten „sind in guter Verfassung“ und „das Crawling wird wieder zunehmen“. Er sagte, das Problem hänge mit einem „vorübergehenden Rückgang bei der Berechnung der Crawling-Menge“ zusammen, was impliziere, dass es kein Problem mit Shopify-Websites gebe.

Was war das Problem. Hier sind Berichte, die zeigen, wie der Crawl-Statusbericht der Google Search Console eine stabile Googlebot-Aktivität in der vergangenen Woche zeigte:

Wenn Sie auf diesen Thread klicken, sehen Sie sogar weitere Berichte darüber. John Mueller von Google und Kevin Indig von Shopify sagten, sie würden Nachforschungen anstellen.

Was war das Problem. Das Problem schien auf der Seite von Google und nicht bei Shopify zu liegen. John Muller von Google notiert Heute Morgen „haben wir uns die erwähnten Orte angesehen, und für jeden von ihnen war es ein vorübergehender Rückgang unserer Berechnung, wie viel wir erkunden können. Es kommt hin und wieder vor und verschwindet meist nach ein paar Tagen. Was die Ingenieure betrifft, diese sind in gutem Zustand, das Kriechen wird immer noch beschleunigen, und es gibt nichts zu tun. Von außen etwas verwirrend.

Das Problem ist gelöst. Wir sehen Berichte von Shopify-Publisher, dass das Problem tatsächlich gelöst wurde. @JessicaMal_ sagte heute Morgen auf Twitter: „Eine der drei betroffenen Websites hat sich jetzt im Crawl erholt“. Es sieht also so aus, als würden sich die Dinge in Bezug auf Googles Crawl-Shopify-Websites verbessern.

Warum es uns interessiert. Wenn Sie einen Rückgang des Crawlings auf Ihrer Shopify-Website feststellen, sind Sie nicht allein. Keine Sorge, Google scheint das Problem in Zukunft behoben zu haben und Sie sollten sehen, dass der Crawl innerhalb der nächsten Tage wieder normal ist.

Es ist schwer zu sagen, ob sich dies in den letzten Tagen negativ auf diese Websites ausgewirkt hat, aber Sie sollten Ihrem Diagramm wahrscheinlich eine Anmerkung hinzufügen, die ein potenzielles Crawling-Problem vom 26. Januar 2022 bis heute Morgen dokumentiert. , 7. Februar. 2022.


Neu im Suchmaschinenland

Über den Autor

Barry Schwartz, Redakteur von Search Engine Land und Mitglied des Programmierteams für SMX-Events. Er besitzt RustyBrick, ein in New York ansässiges Webberatungsunternehmen. Er läuft auch Runder Tisch zu Suchmaschinen, ein beliebter Forschungsblog zu sehr fortgeschrittenen SEM-Themen. Barrys persönlicher Blog heißt Zeichentrick-Barry und ihm kann hier auf Twitter gefolgt werden.