LinkedIn führt Sales Navigator-Suche und CRM-Map-Updates ein

Startseite » LinkedIn führt Sales Navigator-Suche und CRM-Map-Updates ein

LinkedIn Sales Solutions hat heute eine Reihe von Updates für die Sales Navigator-Plattform angekündigt, darunter Verbesserungen der Suchfunktion, CRM-Integrationen und neue Homepage-Optimierungen.

Diese neuen Funktionen zielen darauf ab, die Effizienz von Werbetreibenden und Verkäufern zu steigern. Die Funktionen werden im Laufe des ersten Quartals 2022 eingeführt.

Seit seiner Einführung im Jahr 2017 ist der LinkedIn Sales Navigator für viele Unternehmen zu einem wichtigen Bestandteil des Verkaufstrichters geworden.

Das neue LinkedIn Sales Navigator-Sucherlebnis

Das erste Update kommt in Form einer besseren Visualisierung in der Sucherfahrung.

Wenn Sie auf die Suchsymbolleiste zugreifen, zeigt LinkedIn Sales Navigator jetzt alle verfügbaren Filter an.

Weitere Optionen, die angezeigt werden, sind „Unternehmenszentrale“ und „TeamLink-Verbindungen von“.

Beim Filtern Ihrer Zielgruppe werden die Ergebnisse in Echtzeit aktualisiert. Dieses Update macht das Finden Ihrer Zielgruppe oder Konten einfacher und weniger zeitaufwändig.

Bildnachweis: LinkedIn.com, Februar 2022

Aktualisierungen der Sales Navigator- und CRM-Integration

Die zweite Funktionserweiterung von LinkedIn Sales Navigator ist für Advanced Plus-Benutzer.

Sales Navigator kann sich bereits mit Ihrem CRM-System (über Microsoft Dynamics 365 und Salesforce) verbinden, um Kontakte zu verwalten. LinkedIn hat dieser Integration ein neues Tool namens „Risk Opportunities“-Liste hinzugefügt.

Diese Funktion bietet direkt in Sales Navigator einen Bericht über Personen, die Opportunities offen gelassen haben.

Der Vorteil dieser Funktion hilft Ihnen, Ihre Bemühungen in kritischen Zeiten zu priorisieren und die Qualität Ihrer Pipeline zu verbessern.

Die neuen aktualisierten CRM-Karten in LinekdIn Sales Navigator.Bildnachweis: LinkedIn.com, Februar 2022

Ein weiteres CRM-Integrationsupdate sind Enhanced CRM Cards. Diese erweiterten CRM-Karten werden zu Kontoseiten und Kontaktseiten hinzugefügt, wodurch die Notwendigkeit, zwischen Plattformen zu wechseln, minimiert wird.

Sie können diese Informationen direkt in Sales Navigator anzeigen, mit der Möglichkeit, direkt in Ihr CRM zu klicken.

Neue Startseitenfunktionen

Die letzte von LinkedIn angekündigte Funktion war das Update der neuen Homepage, die im letzten Quartal gestartet wurde. Die Homepage war eine willkommene Ergänzung für Vertriebsteams, die personalisierte Informationen für große Kunden anzeigt.

LinkedIn hat den Benachrichtigungs-Feed, den Abschnitt „Prioritätskonten“ aktualisiert und eine neue Registerkarte „Mit Lesezeichen versehene Benachrichtigungen“ hinzugefügt.

Aktualisierte Funktionalität der Startseite von LinkedIn Sales Navigator.Bildnachweis: LinkedIn.com, Februar 2022

Im Abschnitt Prioritätskonten können Sie die wichtigsten Konten für Ihr Unternehmen herunterladen. Wenn beispielsweise so viele Menschen das Unternehmen oder den Beruf wechseln, können Sie das Mitarbeiter- oder Belegschaftswachstum im Auge behalten.

Zusammenfassung

Der Vertrieb ist derzeit ein harter Markt mit vielen Drehungen und Wendungen. Das neue LinkedIn Sales Navigator-Erlebnis bringt mehr Effizienz in Ihre Vertriebsteams.

Indem Sie den Zeitaufwand für Zielgruppenziele und Recherchen reduzieren und Ihr CRM-Wissen vertiefen, kann Ihr Team mehr Geschäfte in kürzerer Zeit abschließen.

Zu sehen Repository für LinkedIn Sales Navigator-Versionshinweise für weitere Informationen zu diesem und anderen aktuellen Updates.


Quelle: Steigern Sie Ihre tägliche Effizienz mit neuen Sales Navigator-FunktionenLinkedIn

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/art.em.po