Maßgeschneidertes Luxusmarketing expandiert nach Manhattan – WWD

Startseite » Maßgeschneidertes Luxusmarketing expandiert nach Manhattan – WWD

Die Luxusmarken- und Marketingagentur Bespoke Luxury Marketing erweitert ihre Aktivitäten.

Das Unternehmen mit Niederlassungen in Miami und Water Mill, NY, zieht in neue Räumlichkeiten in der 600 Madison Avenue in New York um.

„Die Hinzufügung unseres New Yorker Büros wird es uns ermöglichen, unseren derzeitigen Kundenstamm besser zu bedienen und die Präsenz der Agentur in allen Luxus-Lifestyle-Kategorien zu erweitern. Es ist eine natürliche Erweiterung des starken Geschäfts, das wir aufgebaut haben“, sagte Paul Jowdy, Präsident von Bespoke Luxury Marketing, der zuvor Chief Commercial Officer von Fairchild Fashion Media, der Muttergesellschaft von WWD, war. Jowdy kam letzten Juni zu Bespoke.

Maßgeschneidertes Luxusmarketing bietet seinen Kunden kreative und personalisierte Botschaften. Bespoke Luxury Marketing nutzt eine umfangreiche Datenbank mit vermögenden Privatpersonen, um relevante Zielgruppen gezielt anzusprechen, und hat Programme für Kunden wie Lamborghini, Moran Yachts, Fabrikant Jeweler und große Namen im Gastgewerbe entwickelt, sagte Jowdy.

Das Unternehmen wurde vor neun Jahren von zwei jungen, technologieorientierten Führungskräften gegründet, die in die Immobilienbranche einstiegen und mit Luxusimmobilien und vermögenden Kunden arbeiteten. Anschließend entwickelten sie eine Datenbank und erstellten zusätzliche Inhalte. Vor drei Jahren stiegen sie mit Bespoke Luxury Marketing in das Luxusmarketing ein.

„Unsere beispiellosen Recherche-, Strategie- und Marketingfähigkeiten ergänzen das Angebot unserer Kunden. Wir bauen Marken durch gezielte Strategien aus und liefern auf allen Ebenen wirkungsvolle Ergebnisse“, sagte Jowdy.

Zum Beispiel sagte Jowdy, das Unternehmen habe im Sommer Lamborghini-Aktivierungen in den Hamptons durchgeführt, wo es acht Autos von der italienischen Marke angefordert und seine wohlhabenden Kunden für das Wochenende in die Autos gesetzt habe. Lamborghini erhielt 10 Kaufanfragen für die erste Saison und 12 Kaufanfragen für die zweite Saison.

Jowdy merkte an, dass er seit seinem Beitritt sein Geschäft mehr als verdoppelt habe und für 2022 eine Steigerung des Bruttoumsatzes um 125-150 % im Vergleich zu 2021 anstrebe. Sie haben Kunden in den Bereichen private Luftfahrt, Reisen, Wellness und Schmuck. „Dies [the New York office] öffnet Türen und hilft uns, in Kategorien wie Mode und Schönheit weiter zu wachsen“, sagte Jowdy.

Das Unternehmen habe eine exklusive Datenbank mit mehr als 100.000 Namen aufgebaut, die als Ultra-High Net Worth Individuals kategorisiert würden, sagte er.

Das Unternehmen agiert als Full-Service-Agentur und bietet kreative Dienstleistungen, Branding, Website-Entwicklung, Video- und digitales Marketing. „Was uns so anders macht, ist, dass wir neben unseren Kunden auch unsere Datenbank nutzen, um die Produkte unserer Kunden zu vermarkten. Unsere Nische ist Luxus“, sagte er.

Sie haben beispielsweise eine Vereinbarung mit einer privaten Fluggesellschaft und einem privaten Yachtunternehmen. Sie veranstalten im Mai in Miami eine Formel-1-Veranstaltung, bei der sie im Namen ihrer Marketingkunden Verbraucher aus ihrer proprietären Datenbank unterhalten werden.

Auf der Art Basel im Dezember nutzten sie ihre Datenbank und veranstalteten für ihren Kunden Luxaviation, ein europäisches privates Luftfahrtunternehmen, ein Abendessen mit 16 Personen in einem Sushi-Club nur für Mitglieder. Dies war Teil eines größeren Programms mit Luxaviation, bei dem sie mit der Einführung des Unternehmens auf dem US-Markt beauftragt wurden. Dazu gehörte die Erstellung von Anzeigen und die Neugestaltung ihrer aktuellen Assets und Botschaften, um den amerikanischen Verbraucher durch digitales Marketing, soziales Marketing und Datenbankmarketing anzusprechen.

Das Unternehmen gibt auch das Magazin Bespoke Luxury heraus, das dreimal im Jahr erscheint und an seine Datenbank gesendet wird.