mia: Mia hilft einem Passagier in einem medizinischen Notfall | Mangaluru-Nachrichten

Startseite » mia: Mia hilft einem Passagier in einem medizinischen Notfall | Mangaluru-Nachrichten
Mangaluru: Der Mangaluru International Airport (MIA) ist einem 35-jährigen Mann zu Hilfe gekommen, der am Donnerstag an Bord eines Fluges aus Sharjah eine Panikattacke erlitt. Verschiedene Einsatzkräfte des Flughafens sorgten in koordinierter Arbeit dafür, dass der an Fieber und Schüttelfrost leidende Passagier rechtzeitig Hilfe erhielt.
Der medizinische Notfall wurde um 6:32 Uhr an Bord des IndiGo-Fluges (6E1418) gemeldet. Nachdem der Flug um 6:54 Uhr gestoppt worden war, wurde der Passagier durch die Einwanderungs- und Zollkontrolle gebracht und um 7:13 Uhr in den medizinischen Untersuchungsraum gebracht, wo er erste Hilfe erhielt.
Ramesh, der diensthabende Sanitäter im medizinischen Untersuchungsraum, behielt den Passagier für die nächsten 27 Minuten unter strenger Beobachtung und überwachte seine Vitalfunktionen. Sobald sich der Passagier stabilisiert hatte, informierte Ramesh die Flughafenbehörden, dass er fit sei, um seine Reise fortzusetzen. Der Passagier verließ MIA um 8 Uhr morgens.