Olympia live: Eileen Gu gewinnt Big-Air-Gold für China | Olympische Spiele

Startseite » Olympia live: Eileen Gu gewinnt Big-Air-Gold für China | Olympische Spiele

PA

PEKING (AP) – Die neuesten Nachrichten auf Olympischen Winterspiele in Peking:

Die in den USA geborene Eileen Gu aus China warf den ersten 1620 ihrer Karriere bei ihrem letzten Sprung, betäubte die Französin Tess Ledeux und gewann den ersten von hoffentlich drei Big Air Gold-Freistilen für Frauen.

Mit dem Spitznamen „Schneeprinzessin“ ist Gu einer der größten lokalen Namen bei den Spielen in Peking. Sie ist eine Favoritin für Medaillen im Big Air, Slopestyle und Halfpipe. Sein erster Goldstich ging in der letzten Runde unter.

Ledeux ist die einzige andere Frau, die im Wettkampf einen 1620 – 4 ½ Runden – landete, und sie stampfte einen mit einem leichten Schwung bei der Landung in der ersten Runde.

Gu deutete nach dem Qualifying am Montag an, dass sie mit Ledeux mithalten könnte. Mit allem, was auf dem Spiel stand, tat sie es.

Die 18-Jährige aus San Francisco schrie auf, als sie den Sprung landete, und fiel dann auf die Knie, als ihr Score von 94,50 verkündet wurde.

Ledeux versuchte, sich in ihrem zweiten Lauf von Runde 3 zu verbessern, indem sie in den Backjump für einen Switch von 1440 einstieg, wackelte jedoch bei der Landung und machte den Weg für Gus Gold frei.