Resource Revolution: edie organisiert eine Woche voller Inhalte und Online-Events, die sich der Kreislaufwirtschaft widmen

Startseite » Resource Revolution: edie organisiert eine Woche voller Inhalte und Online-Events, die sich der Kreislaufwirtschaft widmen

Die Registrierung für die Veranstaltung ist jetzt geöffnet

Als Flaggschiff 2022 Sustainability Leaders Forum Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jetzt die Zeit für einen transformativen Wandel gekommen ist und die Kreislaufwirtschaft ein wichtiger Katalysator für den globalen Übergang zu einer fairen, widerstandsfähigen und prosperierenden Wirtschaft ist.

Aber der Krieg gegen die Verschwendung ist nicht gewonnen; Die Gesamtabfallerzeugung wächst weiter, die Recyclingquoten steigen nicht im erforderlichen Maße und Kreislaufprodukte und Verpackungsmaterialien wachsen nicht schnell genug.

Bei der Circular Economy Week geht es darum, Dinge zu bewegen. Von der Einführung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft über das Vorantreiben von Verpackungsinnovationen bis hin zur Förderung der Zusammenarbeit in der gesamten Wertschöpfungskette bietet die Woche aktuelle Informationen zur Branche, Diskussionen über Vordenker und praktische Einblicke, die Unternehmen in die Lage versetzen, die Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen.

Wir werden die ganze Woche über eine Fülle digitaler Inhalte bereitstellen – angeführt von einer hochkarätigen Online-Veranstaltung, zwei herunterladbaren Berichten und einer speziellen Podcast-Diskussion.

Inspirationssitzungen zur Kreislaufwirtschaft

Die Circular Economy Inspiration Sessions, die während der speziellen Circular Economy Week von edie stattfinden, die digitalen Inhalten und Veranstaltungen gewidmet ist, bieten einen Nachmittag mit Präsentationen und interaktiven Live-Online-Diskussionen, die alle darauf ausgerichtet sind, die Geschäftsmöglichkeiten einer ressourceneffizienten und abfallfreien Wirtschaft zu nutzen.

Wie sind Null-Abfall-Verpflichtungen mit klimabezogenen Zielen verknüpft? Was muss auf politischer Ebene passieren, um den Übergang zur Circular Economy zu beschleunigen? Wie können Closed-Loop-Systeme und -Produkte schnell skalieren? Was brauchen Unternehmen letztendlich, um die Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen?

Diese von EY und Reconomy gesponserte Online-Veranstaltung kombiniert effektiv drei edie-Webinare zu einem einzigen Nachmittag, wobei jede Webinar-Sitzung einen bestimmten Schwerpunkt und ein bestimmtes Format hat. Die erste Sitzung (eine Stunde) wird eine Frage-und-Antwort-Debatte zum Thema Zirkularität sein; die zweite Sitzung (eine Stunde) besteht aus einer Reihe von schnellen und abfallfreien Fallstudien; und die dritte Sitzung (45 Minuten) findet im Format „Meisterklasse“ statt.

Diejenigen, die sich für diese Online-Veranstaltung angemeldet haben, haben Zugang zu allen drei Sitzungen

——KLICKEN SIE HIER, UM SICH ZU REGISTRIEREN——

Podcast zum nachhaltigen Wirtschaften

Während der Woche wird edie eine spezielle Podcast-Episode ausstrahlen, die sich auf Unternehmen konzentriert, die sich für Closed-Loop-Designs, Verpackungen und Dienstleistungen einsetzen.

Sehen Sie sich hier alle Podcast-Episoden von edie an.

edie erklärt: Die Kreislaufwirtschaft

Im Laufe der Woche wird edie zwei Berichte veröffentlichen, die sich auf die Kreislaufwirtschaft konzentrieren. Ein Leitfaden, der alles erklärt, was ein Unternehmen über die Kreislaufwirtschaft wissen muss, wird Anfang dieser Woche veröffentlicht, gefolgt von einem neuen „Blueprint“-Leitfaden, der erklärt, wie Unternehmen Einwegkunststoffe auslaufen lassen können.

Blogs und Funktionen

edie wird im Laufe der Woche eine Reihe von schriftlichen Inhalten veröffentlichen, darunter ausführliche Artikel, aufschlussreiche Meinungen von Vordenkern und energische, zum Nachdenken anregende Diskussionsrunden zur Verbesserung des Geschäfts. Behalten Sie all dies auf der edie-Website im Auge.

© Faversham House Ltd 2022 edie-Nachrichtenartikel dürfen nur für den persönlichen Gebrauch kopiert oder übertragen werden. Keine andere Vervielfältigung oder Verbreitung ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung gestattet.