Unternehmen in Sydney haben sich seit der Pandemie SEO zugewandt, hier ist der Grund dafür – The Western Weekender

Startseite » Unternehmen in Sydney haben sich seit der Pandemie SEO zugewandt, hier ist der Grund dafür – The Western Weekender

In den letzten Jahren waren Unternehmen jeder Größe in Sydney aufgrund der Pandemie mit Instabilität konfrontiert. Insbesondere kleine Unternehmen befinden sich seit mehr als 100 Tagen auf einer Achterbahnfahrt unerwarteter, von der Regierung verhängter COVID-Sperren und anhaltender Einschränkungen.

Selbst nach der Lockerung der Beschränkungen verzeichneten Unternehmen angesichts von Berichten über zunehmende Fälle in Sydney einen Rückgang der physischen Interaktionen mit Kunden aufgrund von Selbstisolation oder Bedenken hinsichtlich der Pandemie. Dies hat sich auf Geschäfte ausgewirkt, die schließen mussten, insbesondere in den USA Einzelhandel und das Gastgewerbe, die vor der Pandemie florierten. Auch die Unternehmen verzeichneten einen Umsatzrückgang. Im Januar 2022, 41 % der Unternehmen verzeichnete einen Umsatzrückgang, verglichen mit 31 % im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Australier verbringen mehr Zeit online als je zuvor. Nach den von der Regierung angeordneten Schließungen während der Pandemie mussten sich viele Branchen an die Veränderungen anpassen und haben sich der Online-Technologie und der Fernarbeit zugewandt. Meetings sind mit Zoom virtuell geworden; Unternehmenssysteme sind von überall und jederzeit zugänglich geworden.

Da so viele Menschen zu Hause festsitzen, stellt dies eine Herausforderung für traditionelle Werbemethoden dar, die darauf beruhten, dass Kunden ein Geschäft, eine Werbetafel oder einen Flyer sehen, um mehr über ein Unternehmen zu erfahren.

Da sich Kunden jedoch zunehmend dem Internet für Einkäufe, Haushaltsdienstleistungen und Unterhaltung zuwenden, haben einige zukunftsorientierte Unternehmen die Gelegenheit ergriffen, sich dem neuen Meer von Käufern zu stellen, die im Internet suchen.

Richard Perrin, von Parazeichen SEO Agency, teilte seine Erkenntnisse darüber mit, wie große und kleine Unternehmen von Online-Möglichkeiten profitieren können und wie man die Horden von Neukunden erreicht, die im Internet suchen.

Was ist Suchmaschinenoptimierung und wie funktioniert sie?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist der Prozess der Optimierung einer Website, um in den Suchmaschinenergebnissen einen höheren Rang einzunehmen. Auf diese Weise können Unternehmen neue Kunden gewinnen, indem ihre Website angezeigt wird, wenn bestimmte Wörter oder Ausdrücke in Google oder andere Suchmaschinen eingegeben werden.

Suchmaschinen bewerten Websites anhand von über 200 Faktoren wie Relevanz, Ladezeit und Links von anderen Websites. Laut Richard macht es die Optimierung einer Unternehmenswebsite für neue Kunden viel einfacher, sie bei der Suche nach geschäftsbezogenen Begriffen zu finden.

Oben liegend Die Seite mit den Suchergebnissen kann die Wahrscheinlichkeit, dass ein potenzieller Kunde die Website eines Unternehmens findet und besucht, drastisch erhöhen, was zu mehr Anfragen und Verkäufen führt.

Das Interesse an SEO hat sich seit der Pandemie verdoppelt

Quelle – Google (https://trends.google.com/trends/explore/TIMESERIES/1645264200?hl=en-US&tz=-660&date=2018-01-01+2022-01-01&geo=AU-NSW&q=Suchmaschine +Optimierung&sni=3)

Mit erheblichen Sperrzeiten ist traditionelle Werbung seit der Pandemie viel weniger zuverlässig. Umgekehrt ist die Zahl der Menschen, die online nach Dienstleistungen und Produkten suchen, explodiert, was zu einem deutlichen Anstieg der Zahl der Unternehmen geführt hat, die Hilfe bei ihrer Online-Präsenz suchen.

„Viele kleine Unternehmen haben uns gebeten, ihnen zu helfen, mehr Kunden über Suchmaschinen zu gewinnen. Unternehmen, die sich früher auf Mundpropaganda verlassen hätten, haben jetzt Probleme, wenn sie online nicht gefunden werden können“, sagt Richard.

Das Search Trends Tool von Google zeigt, dass sich das Interesse an Suchmaschinenoptimierung seit Beginn der Pandemie verdoppelt hat. Neben, ABS-Daten zeigt, dass die Online-Verkäufe im gleichen Zeitraum um mehr als 50 % gestiegen sind.

„Unternehmen haben oft von jemand anderem von SEO gehört und wollen wissen, ob es funktioniert“, sagt Richard.

SEO kann Unternehmen helfen, mehr Kunden zu gewinnen

Paramark hat während der Pandemie viele positive Ergebnisse durch den Einsatz von SEO bei einer Reihe von Unternehmen erzielt. Von der Fertigung über den Handel bis hin zum Gesundheitswesen: Wenn Kunden online suchen, kann SEO einem Unternehmen helfen, sie zu erreichen.

„Viele Kunden haben ihren Umsatz deutlich gesteigert, da viele neue Kunden sie online gefunden haben. Einige unserer Kunden haben ihren Umsatz seit der Zusammenarbeit mit uns sogar verdoppelt“, sagt Richard.

Wie fangen Sie mit SEO für Ihr Unternehmen an?

SEO ist eine langfristige Strategie; Es erfordert ständige Anstrengungen, um Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten. Richard sagt, dass einige Dinge verbessert werden müssen, um mehr Kunden dazu zu bringen, eine Website zu finden, darunter:

  • Haben Sie eine für Mobilgeräte optimierte Website, die schnell geladen wird.
  • Einfache Navigation und gut sichtbare Kontaktdaten.
  • Eine Kombination aus Bild und Text. Bilder helfen potenziellen Kunden, sich mit Ihrer Marke zu verbinden und den Kontext zu verstehen, während Worte erklären, was Sie tun.
  • Machen Sie Ihre Website für alle zugänglich, einschließlich Menschen mit Behinderungen und Senioren.
  • Browserkonsistenz ist wichtig, da Ihre Website in mehreren Browsern gleich aussehen und funktionieren sollte.
  • Um Ihr lokales Ranking zu verbessern und lokale Kunden anzuziehen, stellen Sie sicher, dass alle Ihre Informationen in Ihrem Google Business-Profil korrekt und optimiert sind.