ZEE5 plant, sein ursprüngliches Inhaltsangebot zu verdoppeln; versucht, zahlende Abonnenten zu erhöhen

Startseite » ZEE5 plant, sein ursprüngliches Inhaltsangebot zu verdoppeln; versucht, zahlende Abonnenten zu erhöhen

ZEE5 behauptet, im Dezember 2021 weltweit 101,9 Millionen monatlich aktive Benutzer (MAU) und rund 9,6 Millionen täglich aktive Benutzer (DAU) zu haben

ZEE5, das Over-the-Top (OTT)-Streaming aus dem Stall von Zee Entertainment Enterprises Ltd, plant, seine Investitionen in Inhalte zu erhöhen, da es darauf abzielt, die Inhaltsbibliothek im Geschäftsjahr 2023 zu beschleunigen. Die Plattform bildet OTT, das Inhalte im Jahr 12 Sprachen, hat im vergangenen Jahr 51 Originalinhalte veröffentlicht und erwartet, diese Zahl im Jahr 2022 zu verdoppeln. Zwischen diesen fünf Sprachen werden wir hochfrequente und qualitativ hochwertige Inhalte sowie Filme mit großen Bannern anbieten. Das Ziel ist es, unsere Reichweite in Tier-2- und Tier-3-Märkten weiter auszubauen und unsere bezahlte Abonnementbasis in diesen Märkten zu vergrößern“, sagte Manish Kalra, Commercial Director von ZEE5 India, gegenüber BrandWagon Online.

ZEE5 behauptet, im Dezember 2021 weltweit 101,9 Millionen monatlich aktive Benutzer (MAUs) und rund 9,6 Millionen täglich aktive Benutzer (DAUs) zu haben. Auf der Abonnementseite behauptet die Plattform jedoch, ein starkes zweistelliges Wachstum bei den Abonnenten verzeichnet zu haben Genaue Zahlen wollte Kalra auf Nachfrage nicht nennen. Laut dem Q3FY22-Ergebnisbericht verzeichnete ZEE5 im Quartalsvergleich einen Anstieg der durchschnittlichen Wiedergabezeit um 15 Minuten auf durchschnittlich 201 Minuten Inhalt pro Monat.

Die Streaming-Plattform behauptet, nicht nur ihre Bibliothek mit abonnementbasierten Inhalten zu stärken, sondern auch eine Bibliothek mit Originalinhalten für ihr werbebasiertes Video-on-Demand (AVOD) aufzubauen. Kürzlich startete ZEE5 die ZEE5 Spark-Initiative, im Rahmen derer Benutzer nun Originalinhalte kostenlos ansehen können. „Die Idee ist, unseren oberen Trichter zu erweitern und neue Inhalte und neue Benutzer auf die Plattform zu bringen, mit dem Ziel, sie in zahlende Abonnenten umzuwandeln. Wir haben erkannt, dass es da draußen eine Menge guter Inhalte gibt, die wir mit unseren Benutzern teilen können die bereit sind, zuzusehen, aber nicht bereit sind zu zahlen, also haben wir die Chance, sie in zahlende Abonnenten umzuwandeln, wenn wir ihnen gute Inhalte von der AVOD-Seite zur Verfügung stellen“, sagte Kalra. Dafür hat sich die Plattform mit der Produktion zusammengetan Häusern wie Zoom und Rusk Media. Es ist geplant, jede Woche zwei bis drei neue Inhalte für Verbraucher auf den Markt zu bringen. Diese neue Initiative wird auf einem gemeinsamen Geschäftsmodell basieren. Einnahmen, bei denen ein bestimmter Betrag der Werbeeinnahmen mit Produktionshäusern geteilt wird, Genaue Details wurden von Kalra nicht mitgeteilt. Das Unternehmen plant, diesen Vorschlag auf den Hals auszudehnen rs für die nächsten 10 Monate.

Laut Kalra ist die Nutzerbasis der Plattform zwischen 25 und 30 Jahre alt. Obwohl dies von männlichen Großstädten und Tier-1-Städten dominiert wird, wenn es um Inhalte hinter der Paywall geht, ist die Nutzerbasis im AVOD-Bereich aufgrund des Inhaltskonsums von Catch-up-TV hauptsächlich auf weibliche Zuschauer ausgerichtet. In Bezug auf die Werbeeinnahmen behauptet ZEE5, im Jahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum der Werbetreibenden um 80-90 % verzeichnet zu haben. „Zusätzlich zu traditionellen Werbetreibenden haben wir einen Anstieg der Einnahmen aus neuen Segmenten wie Fintech und Krypto gesehen“, fügte Kalra hinzu.

Lesen Sie auch: Nicht mehr auf einem Rückfuß spielen; Wie das Urteil des Karnataka High Court der Online-Glücksspielbranche zugute kommt

Folge uns auf Twitter, instagram, LinkedIn, Facebook